christoph gellner las
"theologische poetik und literarische theologie?"
von jan bauke-rüegg
>>

dr. christoph gellner ist lehrbeauftragter für theologie und literatur, christentum und weltreligionen an der universität luzern. zahlreiche veröffentlichungen zum wechselverhältnis von bibel bzw. weltreligionen und literatur, u.a.: "schriftsteller lesen die bibel" (2004), "hermann hesse und die spiritualität des ostens" (2005), "weltreligionen im spiegel zeitgenössischer literatur" (2005), hg. gem. mit georg langenhorst: "herzstücke. texte die das leben ändern" (2008).

 

hans-rüdiger schwab las
"theologie und literatur" von georg langenhorst
>>

dr. hans-rüdiger schwab ist professor für kulturpädagogik/ästhetik und kommunikation an der katholischen fachhochschule münster/westfalen. zahlreiche publikationen sowie fernsehfilme zur literatur und philosophie, zuletzt u.a. "gott im gedicht. ein streifzug durch die deutschsprachige lyrik" (2007), "geistliche gedichte. mit 20 meisterwerken der kunst" (2007); herausgeber der werke von lou andreas-salomé: "im kampf um gott" (2007) sowie "aus fremder seele" (2007).

 

georg langenhorst las
the oxford handbook of english literature and theology
>>

dr. georg langenhorst ist professor für didaktik des religionsunterrichts und religionspädagogik an der katholisch-theologischen fakultät der universität augsburg. zahlreiche veröffentlichungen zum thema theologie bzw. religionspädagogik und literatur, u.a.: "theologie und literatur. ein handbuch" (2005); hg. gem. mit erich garhammer: "schreiben ist totenerweckung. theologie und literatur" (2005)

 

alois halbmayr las "brot und wein", "kopf oder zahl", "ende der vorstellung" von jochen hörisch >>

dr. alois halbmayr ist assistent am fachbereich systematische theologie der katholisch-theologischen fakultät der universität salzburg. forschungsschwerpunkte u.a.: zur wechselwirkung von gott und geld (habilitationsprojekt); monotheismus; theorie der moderne/postmoderne. publikationen u.a.: "lob der vielheit. zur kritik odo marquards am monotheismus", innsbruck 2000. "gott im dunkeln. religion in den lebenswelten der spätmoderne" (gem. mit josef p. mautner), innsbruck 2003.

 

andreas mauz las
"esthers tränen, judiths tapferkeit" von magda motté
>>

andreas mauz ist doktorand am institut für hermeneutik und religionsphiolosophie an der theologischen fakultät der universität zürich. promotionsprojekt machtworte. theologisch-literaturwissenschaftliche studien zur poetik des "heiligen textes".

 

peter tschuggnall las
"theologie und literatur" von georg langenhorst
>>

ddr. peter tschuggnall ist vergleichender literaturwissenschaftler und theologe und unterrichtet an höheren schulen religion, ethik und sport. publikationen zum spannungsfeld wissenschaft, kunst und religion, u.a. "theoart. betrachtungen zu literatur, musik und religion im spannungsfeld von ästhetik und theologie", 2004. herausgeber der buchreihe "im kontext. beiträge zu religion, philosophie und kultur" im verlag mueller-speiser.